Übersicht zu TIXmanager

TIXmanager ist ein verteiltes System zum Management einer beliebigen Zahl (privater) IP-Netzwerke. Das einzigartige Konzept von TIXmanager erlaubt es, VPNs und mit NAT-Firewalls gesicherte Netze ökonomisch von außen zu überwachen, wobei IP-Adressen auch doppelt auftreten dürfen. Hierzu werden in den Netzen schlanke Agentensysteme TIXprobe installiert, die mit dem zentralen Managementsystem TIXmanager-Server kommunizieren.

Alle Konfigurationsdaten werden vom TIXmanager-Server verwaltet. Die TIXprobes verfügen nur über die notwendigsten Informationen und verbinden sich mit dem Server, um Aufträge zu erhalten und Messergebnisse abzuliefern.

Durch die Web-basierte Benutzerschnittstelle kann der Server mit gängigen Web-Browsern bedient werden. Dabei ermöglicht das Mandanten- und Rechtekonzept eine detaillierte Steuerung der Sichtbarkeit von Objekten und der Zugriffe auf Funktionen für einzelne Benutzer und Gruppen.

TIXmanager wird typischerweise als Managed Service von einem Provider betrieben. Nutzer von TIXmanager sind sowohl Dienstleister mit einer Vielzahl verwalteter (Kunden-)Netze als auch kleine und mittlere Unternehmen, die Netzwerkmanagement als Service beziehen. Daneben gibt es spezielle Versionen zum Elementmanagement für CPE-Hersteller und Provider, die diese Geräte einsetzen.